Zeppelin - Der Puls der Baustelle

Für gambit war die Aufgabe, Zeppelin Rental neu zu positionieren eine Herausforderung. Denn bei dem Unternehmen stehen keine greifbaren Produkte sondern Dienstleistungen für den Bau im Mittelpunkt, die Ingenieurswissen sowie Projektmanagement- und Prozesskompetenz erfordern.

Mit Herzblut und Verständnis für die komplexen Leistungen des Baulogistikers hat gambit eine Positionierung erarbeitet, die in einem Claim zusammengefasst ein Bild von der Leistung des Unternehmens entstehen lässt: "Zeppelin - Der Puls der Baustelle".

Unterstützt wird diese Bild von dem neu kreierten Keyvisual: eine verfremdete Herzfrequenz, die in eine Architektur-Silhouette übergeht.

Zeppelin Rental - das sind gut ausgebildete Menschen mit Kompetenz und Erfahrung in Bau- und Industrieprozessen. Mit diesen Menschen setzt das Unternehmen ein Signal, begeistert Kunden und weckt Emotionen. Der Puls drückt genau das aus. Er wird als technisches Signal sichtbar. Er wird schneller, wenn wir aufgeregt sind oder langsamer, wenn wir zur Ruhe kommen. Ein Ruhepuls sorgt für ein angenehmes Gefühl. Und so verhält es sich mit den Leistungen des Baulogistikers. Macht er alles richtig, läuft es rund auf der Baustelle und der Kunde fühlt sich wohl.

"Uns hat das Bild vom Puls der Baustelle überzeugt, weil wir in der vorangegangenen Analyse festgestellt hatten, dass uns die Leidenschaft, mit der unsere Teams die Aufgaben der Kunden lösen, von anderen positiv unterscheidet.", erläutert Christoph Afheldt, Geschäftsführer von Zeppelin Rental die Entscheidung.

Erfahren Sie hier mehr über die Positionierung "Der Puls der Baustelle" 

 

Lesen Sie die komplette Geschichte zur Imageschaffung.

Hier geht es zum Artikel von gambit.

 

Mit einem Imagefilm hat gambit die neue Positionierung ebenso anschaulich wie emotional auf den Punkt gebracht.

Spüren Sie jetzt den Puls der Baustelle!