Sicher arbeiten in der Industrie

Was ist SCC?

Das Sicherheits Certifikat Contraktoren (SCC) (von englisch: Safety Certificate Contractors) ist ein über die deutschen Grenzen hinaus anerkanntes Managementsystem für technische Dienstleister im Bereich (Arbeits-) Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz (SGU). Ziel einer Arbeitssicherheit-Zertifizierung ist es, Unfälle zu reduzieren und zu vermeiden. Das Zertifikat hat eine Gültigkeitsdauer von 10 Jahren.

Man unterscheidet drei Arten von Zertifizierungen:

SCC* / SCC**: Zertifikat für technische Dienstleister mit SGU-Managementsystem
SCP: Zertifikat für Personaldienstleister mit SGU-Managementsystem
SCCP: Zertifikat für Unternehmen in der Petrochemie mit SGU-Managementsystem

Die konkreten Prüfungskriterien sind in der SCC-Checkliste aufgeführt:

     1.   Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz (SGU), Unternehmenspolitik und Organisation, Engagement des Managements    
     2.   Gefährdungsermittlung und -Bewertung
     3.   Personalauswahl    
     4.   Information und Ausbildung
     5.   Sicherheit-, Gesundheits- und Umweltschutzkommunikation
     6.   Regeln, Vorschriften, Projektsicherheitsplan
     7.   Sicherheit-, Gesundheits- und Umweltschutzinspektionen
     8.   Betriebliches Gesundheitswesen
     9.   Einkauf und Prüfung der Materialien, Geräte und Leistungen
     10. Meldung, Registrierung und Untersuchung von Unfällen, Beinaheunfällen und unsicheren Situationen

Wer braucht SCC?

In der (Mineralöl- und Chemischen) Industrie werden zunehmend Kontraktoren eingesetzt, also Fremdfirmen, die auf dem Gelände des Auftraggebers technische Dienst- oder Werkleistungen erbringen. Immer mehr Auftraggeber verlangen von den eingesetzten Unternehmen Nachweise über ein Managementsystem zu SGU und von deren operativ tätigen Führungskräften und Mitarbeitern ein persönliches SCC-Zertifikat.
Lesen Sie hier, welche Voraussetzungen Sie für die Prüfung mitbringen müssen.


Zeppelin Streif Baulogistik

Zeppelin Streif Baulogistik verfügt über eigene Mitarbeiter, die für externe Unternehmen die Prüfung vornehmen und eine nationale SCC-Zertifizierung ausstellen können. Für die internationale SCC-Zertifizierung übernehmen sie für eine akkreditierte Stelle des TÜV Rheinland die Prüfung. Unsere Experten stellen sich alle drei Jahre einem Überwachungsaudit, in dem sie Ihre Qualifikation und Zulassung erneuern.
Erfahren Sie mehr über unser Angebot aus dem Bereich Sicherheit und Schulungen.